Starkel

Ehevertrag

Unter Eheverträgen werden landläufig Vermögensregelungen für die Dauer der Ehe (Ehegüterverträge) oder für den Fall der Scheidung der Ehe (Vorwegvereinbarung) verstanden. Bei einer Scheidung ist oft nicht mehr feststellbar, welches Vermögen erst während der Ehe erstanden oder angespart wurde. Um einen Streit wegen der Aufteilung des ehelichen Vermögens zu vermeiden, kann der Abschluss eines Ehevertrages zweckmäßig sein.

Zurück

Starkel

„Wir sind in allen Fragen und
Anliegen rund um die Familie
gerne für Sie da.”

Dr. Alexander Starkel
Kontakt aufnehmen